logo

Metallbauer/in

Metallbauer/innen der Fachrichtung Konstruktionstechnik fertigen und montieren Überdachungen, Fassadenelemente, Tore, Fensterrahmen oder Schutzgitter aus Stahl oder anderen Metallen. Häufig stellen sie Einzelstücke speziell nach Kundenwunsch her. Sie richten sich nach technischen Zeichnungen, wenn sie von Hand oder maschinell Leichtmetalle oder Stahl be- und verarbeiten. Sie reißen Metallplatten, -rohre oder -profile an, schneiden sie zu und formen sie. Dann schweißen, nieten oder schrauben sie die einzelnen Bauteile zusammen. Bei der Montage vor Ort bauen sie auch Schließ- und Sicherheitsanlagen ein und installieren z.B. mechanische, hydraulische und elektrische Antriebe für Tor- oder Sonnenschutzanlagen. Außerdem warten sie ihre Produkte und halten sie instand.

Die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung umfasst folgende Lehrgänge:

G-MET/12Arbeitssicherheit, Umweltschutz und Grundlagen der Metallbearbeitung1 Woche
G-MET1/13 Bearbeiten und Umformen von Blechen und Profilen1 Woche
FUE1/04 Fügen und thermisches Trennen (Elektro-Hand-Schweißen)1 Woche
FUE2/04 Schutzgasschweißen1 Woche
METKT1/04 Montieren und Prüfen von steuerungstechnischen Systemen1 Woche
METKT2/04 Bearbeiten von Leichtmetallen und Edelstahl2 Wochen
G-FUE/04 Fügen und Umformen (Projektarbeit)1 Woche

 

Ansprechpartner

Astrid Brenner

E-Mail:
Telefon: 0681 5809-221
Fax: 0681 5809222-221
Seminar
Kursrubrik