logo

Beschwerdemanagement

Beschwerden decken Mängel im Unternehmen auf. Dies ist eine große Chance, sich selbst und die Mitarbeiter neu auf die Bedürfnisse der Kunden einzustellen. Läuft etwas super, ist das normal. Läuft etwas schief, verliert man nicht nur "einen, sondern unter Umständen hundert Kunden". Es spricht sich nämlich nichts schneller rum, als schlechte Erfahrungen. Bei einem guten kundenorientierten Beschwerdemanagement wird aus einem fast verlorenen Kunden ein Stammkunde, der gerne und immer wieder über unsere Unternehmen spricht.

Sie erarbeiten in diesem aktiven Workshop unter kundiger Anleitung Wege, Möglichkeiten und Lösungen für ein effektives Beschwerdemanagement.

Inhalt:

  • Was bedeutet Kundenverlust durch unzufriedene Kunden? Zahlen Daten Fakten
  • Reklamation und Beschwerde - ein und dasselbe? Unterschiede aufzeigen und diese gemeinsam definieren
  • Die Bedeutung von Beschwerden erkennen und einschätzen. Beschwerden gemeinsam beurteilen
  • Die Macht der Sprache erkennen: Wie setze ich bewusst "gewaltfreie" Kommunikation ein?
  • Die Macht der Körpersprache: Wie wirkt Körpersprache auf mein Gegenüber? Wie setze ich diese zur Lösungsfindung ein?
  • "Beschwerden sind kein Tadel, sondern führen zum Lob" - Wie sage ich es meinen Mitarbeitern?
  • Beschwerde im Unternehmen leicht gemacht - so gehts
  • Wie und mit welchen Kompetenzen organisiere ich das Beschwerdemanagement in meinem Unternehmen?
 
  • Dauer
    20 Unterrichtsstunden / 4 Abende
  • Gebühr
    210 Euro
 
  • Termin
    Auf Anfrage
  • Ort
    Handwerkskammer des Saarlandes, Saarbrücken
  • Ansprechpartner
    Elke Borowski
 

Ansprechpartner

Fauß Cornelia

E-Mail:
Telefon: 0681 5809-132